Haus im Moos
Umeweltbildungsstätte - Freilichtmuseum - Tagungsstätte

Herzlich willkommen im HAUS im MOOS!

Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen liegt Süddeutschlands größtes Niedermoor, das Donaumoos. Hier befindet sich in idyllischer Lage, in Kleinhohenried-Karlshuld, das HAUS im MOOS. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine Umweltbildungsstätte mit Ausstellungen, einer Beherbergung, großem Freigelände und einem weitläufigen Freilichtmuseum in dem die Besucher die 200jährige Besiedlungsgeschichte dieses einzigartigen Naturraumes erleben können. Als Tagungszentrum bietet die technisch gut ausgestattete Bildungsstätte unterschiedliche Räumlichkeiten und freundlichen Service. Mitten in der Natur des Donaumooses wird das Studieren und Arbeiten zu einem besonderen Erlebnis. Zusätzlich bietet die Beherbergungseinheit Übernachtungsmöglichkeiten in Mehrbettzimmern, insbesondere für Schulklassen. Das Wetter für einen Auflug zu uns gibt´s hier. (Wetterstation Karlshuld)

Straßenarbeiten Kleinhohenried/ Pobenhausen Zufahrt Haus im Moos

Die Zufahrt zum Haus im Moos ist weiterhin gewährleistet.

Die Zufahrt aus Richtung Ingolstadt ist über Lichtenheim und Probfeld durch die Baustelle möglich. (Zufahrt über Pobenhausen ist gesperrt).

Aus Richtung Karlshuld folgen Sie bitte der Umleitung nach Kleinhohenried. Bis auf weiteres wird das HAUS im MOOS von der Firma Spangler (Buslinie 44) nicht angefahren.

Bitte schauen Sie vor einem geplanten Ausflug noch einmal auf unsere Seite, da sich die Lager der Baustelle täglich ändert. Gern geben wir Ihnen telefonisch Auskunft. 

 

30.9, 1.10 und 3.10 Bierbrauseminar

Die Kurse müssen aufgrund eines Krankenhausaufenthaltes der Referentin abgesagt werden. Ersatztermine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

8. Oktober Blätter - wollt Ihr am Fenster tanzen?

Sonntag, 14.00 - 16.00 Uhr Herbstaktion für die ganze Familie

Bunte Blätter und Früchte von Bäumen und Sträuchern locken uns auf
das Gelände am HAUS im MOOS. Dort erfahren wir nicht nur Interessantes
über die herbstliche Jahreszeit, sondern sammeln gleich das Material für
unsere Bastelaktion in der Werkstatt. Hier entstehen dann aufgefädelter
Fensterschmuck, vielleicht sogar Blätter-Mobile oder andere Natur-
Kunstwerke zum Mitnehmen.

Gebühr: Erwachsene 5€, Kinder 3€
Anmeldung: bis Do. 05.10.2017
Referent: Karin Schießl

10. Oktober Das Plus-Energie-Haus

Dienstag, 19.30 Uhr

Niedrigst- und Plusenergiegebäude gehören längst nicht mehr zum „nice to have“ sondern zum „must be“. Nachhaltigkeit, Ökologie und Gebäude die Energie für den Nachbarn miterzeugen statt sie zu verbrauchen sind absolut notwendig, schon lange machbar und sogar wirtschaftlich. Sträflich und langfristig unwirtschaftlich ist es - für den Privatmann, die Firma oder die Kommune - nur den gesetzlichen Mindeststandard, das sog. Effizienz- 100-Gebäude zu bauen. Der Referent kann aus seiner langjährigen Erfahrung mit vielen Gebäudeplanungen und Energieberatungen berichten und alle praktischen Fragen der Teilnehmer beantworten und diskutieren. Zum Beispiel Prinzip und Vorzüge des Plus-Energie-Hauses.

Anmeldung: bis Fr. 06.10.2017
Referent: Peter Mießl, Dipl.-Ing. Architekt, Energieberater, Sachverständiger

20. Oktober Süße Medizin - Apitherapie

Freitag, 19.30 Uhr

Als Apitherapie wird die medizinische Verwendung von Bienenprodukten,
hauptsächlich Propolis, Bienengift, Honig und die Bienenluft bezeichnet.
Zum Teil werden in der Literatur auch die Verwendung von Bienenwachs
sowie die Einnahme von Pollen und Gelée Royale zur Apitherapie gezählt.
Prof. Kunth befasst sich insbesondere mit der Verwendung der Bienenprodukte
in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Er wird in seinem Vortrag
auf deren gesundheitsfördernde und medizinische Wirkungen eingehen
und viele praktische Anwendungsbeispiele vorstellen.

Gebühr: Spende statt Eintritt
Anmeldung: Mi. bis 18.10.2017
Referent: Prof. Prof. h.c. Matthias Kunth, Fudan Univ. Shanghai; Pfaffenhofen

Qualitätssiegel Umweltbildung

Das HAUS im MOOS ist Träger des vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit vergebenen Qualitätssiegel Umweltbildung.Bayern.

 

Haus im Moos - Programm 2017

Das altbayerische Donaumoos Bericht des BR2 zum hören

Auszeichnung

(Klick zum Vergrößern)

Die größte Bayerische Wisentherde, die Erlebnispfade, Viehweiden, Moorbiotope und die Museumsgaststätte Rosinger Hof laden Sie herzlich ein – ins immer grüne Donaumoos.

Ihr Team vom HAUS im MOOS


Stiftung DONAUMOOS Freilichtmuseum und Umweltbildungsstätte

24.09.2017

„Was fleucht am Baggersee?“

24. September, Sonntag, 14.00 – 16.00 Uhr... [mehr]

30.09.2017

Bierbraukurs „Fruchtig-frisch – leichte Biere mit fruchtigem Geschmack“

30. September, Samstag, 9.00 – 17.00 Uhr Zusatztermin 01. Oktober, Sonntag, 9.00 – 17.00 Uhr... [mehr]

08.10.2017

„Blätter - wollt ihr am Fenster tanzen?“

08. Oktober, Sonntag, 14.00 – 16.00 Uhr... [mehr]

10.10.2017

Das Plus-Energie-Haus

10. Oktober, Dienstag, 19.30 - 21.00 Uhr... [mehr]

Öffnungszeiten

HAUS im MOOS

Umweltbildungsstätte &

Freilichtmuseum

 

Öffnungszeiten:

Sommersaison:
(1. April - 31. Oktober)

Dienstag - Freitag
08.00 - 17.00 Uhr

Samstag
13.00 - 17.00 Uhr

Sonntag, Feiertag ( Karfreitag geschlossen)
11.00  - 17.00 Uhr

Museumsgaststätte
Rosinger Hof

Montag: Ruhetag
Dienstag - Sonntag: ab 10.00 Uhr