Haus im Moos
Umeweltbildungsstätte - Freilichtmuseum - Tagungsstätte

Mehr als nur Honig

Honigsorten

Honig

In Deutschland produzieren  88.000 Imker mit etwa 622.000 Bienenvölkern gut 15.000 Tonnen Honig im Jahr. Das ist etwa 20% des Inlandverbrauchs.

Heilmittel und Kosmetik

Heilmittel

Bienenprodukte werden auch bei uns zunehmend als Heilmittel erkannt und angewendet. Honig, Wachs, Propolis, Gelée Royale und Bienengift haben vor allem antibiotische- und Heilwirkung. Daneben gibt es aber eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten, bei denen die einzelnen Wirkstoffe oft nicht genau bekannt sind.

Ertrag mit und ohne Bienen (klicken zum vergrößern)
Apfelblüten

Bestäubung

Das größte Geschenk der Bienen  an die Natur und uns Menschen ist die Bestäubung von Blüten. Etwa 80% unserer heimischen Blütenpflanzen sind auf diese Bestäubung angewiesen. Ohne die Bienen ist der Ertrag von Feldfrüchten oder Obst wesentlich geringer, die Früchte sind kleiner und schmecken nicht so gut.

Die Honigbiene kann neben Rind und Schwein als das wichtigste landwirtschaftliche Nutztier bezeichnet werden. Die Bestäubungsleistung der Biene in der Landwirtschaft der EU wird mit 4,2 Milliarden Euro veranschlagt.
Aber auch in der „wilden“ Natur sorgt die Biene für die verschiedensten notwendigen Früchte im Ökosystem.

26.06.2019

Die Feldlerche – Vogel des Jahres 2019 Vortragsabend mit Lichtbildern

Donnerstag 19.00 Uhr... [mehr]

29.06.2019

Wildkräuter unserer Heimat - Exkursion mit Rezeptverkostung

Samstag, 9.00 – 13.00 Uhr... [mehr]

30.06.2019

Bienentag

Sonntag, von 11.00 – 17.00 Uhr... [mehr]

01.07.2019

Bienen-Aktionstag für Schulklassen

Montag, von 8.30 – 12.30 Uhr... [mehr]

Öffnungszeiten

HAUS im MOOS

Umweltbildungsstätte &

Freilichtmuseum

 

Öffnungszeiten:

Sommersaison:
(31. März - 31. Oktober)

Dienstag - Freitag
08.00 - 17.00 Uhr

Samstag
13.00 - 17.00 Uhr

Sonntag, Feiertag
11.00  - 17.00 Uhr

Museumsgaststätte
Rosinger Hof

Montag: Ruhetag
Dienstag - Sonntag: ab 10.00 Uhr