Haus im Moos
Umeweltbildungsstätte - Freilichtmuseum - Tagungsstätte
19.04.2018 08:30 Alter: 91 days

Ohne Fische – keine Muscheln -Bachmuschel-Aktionstag für Schulklassen

 

19. April, Donnerstag, 08.30 – 12.30 Uhr

19. April, Donnerstag, 08.30 – 12.30 Uhr

Die Bachmuschel ist Indikator für saubere Gewässer. Die bedeutenden Vorkommen an der Donaumoos-Ach und am Erlengraben sind seit langem
bekannt. Auch deshalb wurden Teilbereiche der Donaumoos-Fließgewässer
in die FFH-Kulisse aufgenommen. Wegen ihrer versteckten Lebensweise am
und im Gewässergrund und ihres komplizierten Lebenszyklus, bei dem die
Muschel ganz bestimmte Wirtsfische für ihre Jugendstadien braucht, ist ihre
Lebensweise und ihr Vorkommen von besonderem Interesse. Die Bachmuschelexpertin Susanne Hochwald und der Fischereibeauftragte
des Bezirks Oberbayern Bernhard Gum stellen die Bachmuschel und wichtige
Fischarten der Donaumoosbäche vor.

Mitzubringen: wetterfeste Kleidung und entsprechendes Schuhwerk
Zielgruppe: Grund-/Hauptschulen Jgst. 4 bzw. 6; Realschulen, Gymnasien
Ort: Haus im Moos
Anmeldung: Schulklassen und Gruppen bis spät. Mi. 11. April
(begrenzte Gruppenzahl, Berücksichtigung nach Reihenfolge der Anmeldung)
Referenten: Dr. Susanne Hochwald, Bachmuschelexpertin, Uni Bayreuth; Dr. Bernhard Gum, Fischereibeauftragter des Bezirks Oberbayern; Fischer aus dem Lkr. Neuburg-Schrobenhausen
Kooperation: mit der Unteren Naturschutzbehörde, Fischereivereinen
und Wasserwirtschaftsamt


Veranstaltungskalender

« Juli - 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
 
01
020304050607
08
0910
11
12
13
14
15
161718202122
23242526272829
30
31