Haus im Moos
Umeweltbildungsstätte - Freilichtmuseum - Tagungsstätte
15.11.2018 10:00 Alter: 26 days

22. Fachtagung zum Bibermanagement

 

15. November, Donnerstag, 10.00 – 17.00 Uhr

15. November, Donnerstag, 10.00 – 17.00 Uhr

In der Fachtagung werden die neuesten Erkenntnisse und Erfahrungen zum Biber und Bibermanagement aus Wissenschaft und Praxis vorgestellt. Die vier Säulen des Bayerischen Bibermanagements Beratung, Prävention, Schadens- ausgleich und als letztes Mittel der Zugriff sind wesentliche Schwerpunk- tbereiche. Hinzu kommt die Kommunikation des „Biber-Themas“ in der Öffentlichkeit und in den Medien. Neben den Leistungen des Bibers als Gestalter von Lebensräumen mit hoher Artenvielfalt nimmt der Erfahrungsaustausch zwischen Biberberatern, Wissenschaftlern, Behörden und Betroffenen, wie z.B. Landwirten, Waldbesitzern und Kommunalpolitikern, breiten Raum ein. Das Ziel ist immer, Konflikte mit Bibern möglichst gar nicht erst entstehen zu lassen bzw. auftretende Konflikte zu lösen.


Zielgruppe: Vertreter der Naturschutz- und Landwirtschaftsbehörden
und -verbände, Jagdverbände, Biberberater, Jäger, Kommunalpolitiker
Gebühr: 25,- € Tagungsgebühr; nur mit schriftlicher Anmeldung
Ort und Anmeldeverfahren: wird im Spätsommer bekannt gegeben.
Referenten: Vertreter aus Praxis, Behörden und Wissenschaft nach
Tagungsschwerpunkt, die Bibermanager des BUND Naturschutz Bayern Gerhard
Schwab und Horst Schwemmer
Kooperation: Stiftung Donaumoos & BUND Naturschutz in Bayern e.V.

 


Veranstaltungskalender

« Dezember - 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
 0102
03
0405060708
09
101213141516
17181920212223
24252627282930
31