Haus im Moos
Umeweltbildungsstätte - Freilichtmuseum - Tagungsstätte

Herzlich willkommen im HAUS im MOOS!

Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen liegt Süddeutschlands größtes Niedermoor, das Donaumoos. Hier befindet sich in idyllischer Lage, in Kleinhohenried-Karlshuld, das HAUS im MOOS. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine Umweltbildungsstätte mit Ausstellungen, einer Beherbergung, großem Freigelände und einem weitläufigen Freilichtmuseum in dem die Besucher die 200jährige Besiedlungsgeschichte dieses einzigartigen Naturraumes erleben können. Als Tagungszentrum bietet die technisch gut ausgestattete Bildungsstätte unterschiedliche Räumlichkeiten und freundlichen Service. Mitten in der Natur des Donaumooses wird das Studieren und Arbeiten zu einem besonderen Erlebnis. Zusätzlich bietet die Beherbergungseinheit Übernachtungsmöglichkeiten in Mehrbettzimmern, insbesondere für Schulklassen. Das Wetter für einen Ausflug zu uns gibt´s hier. (Wetterstation Karlshuld)

Vandalismus im HAUS im MOOS

Am 15. Januar mussten wir eine bittere Entdeckung im Freilichtmuseum machen: bei zweien unserer historischen Museumshäusern wurden zahlreiche Fensterscheiben mit Steinen eingeworfen. Insgesamt wurden elf Fenster am Hofstetter-Hof und am Kanalhaus zerstört. Wir sind sprachlos und erschüttert angesichts dieser blinden Zerstörungswut. Die Polizei hat die Spuren sichergestellt und fahndet nun nach dem Täter/den Tätern.

 

20. Januar Räuber Mörder Märchenkönig – Autorenlesung mit Hanns Seidl

Sonntag, 14.30 Uhr in der Museumsgaststätte Rosinger Hof

Es ist nicht geheuer im Donaumoos und in der Holledau in der zweiten Hälfte
des 19. Jahrhunderts. Ein Räuber- und Mörderduo treibt sein Unwesen:
Ferdinand Gump und Eduard Gänswürger. König Ludwig II. will davon
nichts wissen. Er zieht sich lieber in seine oft bizarre Phantasiewelt zurück.
Der Mainburger Hanns Seidl beschäftigt sich schon seit Jahrzehnten mit
diesem Stoff und hat nun einen faszinierenden, manchmal verstörenden,
unkonventionellen Episodenroman aus dieser nicht allzu weit zurückliegenden
Zeit geschrieben.

26. Januar, Malzkurs Bierbrauen: Herstellung von eigenem Malz

Samstag, 9.00  - 17.00 Uhr  Exkursion und Praxis-Workshop

Dieser Malzkurs ist genau das Richtige für alle Heimbrauer, die sich ihr eigenesMalz herstellen wollen. Vormittags beginnt der Workshop mit einem Besuch der Mälzerei „Donau-Malz“ in Neuburg, bei dem der Malzmeister persönlich eine Einführung in die Vielfalt der Biermalze und deren Herstellung gibt. dazu werden private Fahrgemeinschaften gebildet. Nachmittags lernen die Teilnehmer dann in der Malzwerkstatt die wichtigsten Schritte der Eigenmalzproduktion kennen. Die Getreidearten und deren Keimeigenschaften werden dabei ebenso behandelt wie die Möglichkeiten dem Bier durch Mischung verschiedener Malzarten eine persönliche Note zu verleihen. Natürlich wird auch eine Bierverkostung von Bieren mit eigenem Malzcharakter nicht fehlen.

Kosten: 35,- € inkl. Material
Ort: Mälzerei Donau-Malz in Neuburg und HAUS im MOOS
Anmeldung: bis Di. 22.01.2019 auch hier möglich (Kursnr. G2)

Qualitätssiegel Umweltbildung

Das HAUS im MOOS ist Träger des vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit vergebenen Qualitätssiegel Umweltbildung.Bayern.

 

Das altbayerische Donaumoos Bericht des BR2 zum hören

Auszeichnung

(Klick zum Vergrößern)

Die größte Bayerische Wisentherde, die Erlebnispfade, Viehweiden, Moorbiotope und die Museumsgaststätte Rosinger Hof laden Sie herzlich ein – ins immer grüne Donaumoos.

Ihr Team vom HAUS im MOOS


Stiftung DONAUMOOS Freilichtmuseum und Umweltbildungsstätte

20.01.2019

Räuber Mörder Märchenkönig - Ein Roman wie ein Walkürenritt

20. Januar, Sonntag, 14.30 Uhr

Autorenlesung mit Hanns Seidl... [mehr]

26.01.2019

Malzkurs Bierbrauen

26. Januar, Samstag, 9.00 - 17.00 Uhr... [mehr]

27.01.2019

Gänse und Greifvögel im Winter

27. Januar, Sonntag, 14.00 - 16.00 Uhr ... [mehr]

09.02.2019

Veredelung von Obstgehölzen

9. Februar, Samstag, 9.00 -13.00 Uhr ... [mehr]

Öffnungszeiten

HAUS im MOOS

Umweltbildungsstätte &

Freilichtmuseum

 

Öffnungszeiten:

Wintersaison:
(01.November - 31. Dezember
01.Januar - 31. März)

Dienstag - Donnertag
08.00 - 17.00 Uhr

Freitag
08.00 - 13.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag geschlossen

Museumshäuser und Außengelände im Winter geschlossen:
(01.11. - 31.12.2018 und 01.01. - 31.03.2019)

Museumsgaststätte
Rosinger Hof

Montag: Ruhetag
Dienstag bis Sonntag: ab 10.00 Uhr