Haus im Moos
Umeweltbildungsstätte - Freilichtmuseum - Tagungsstätte

Herzlich willkommen im HAUS im MOOS!

Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen liegt Süddeutschlands größtes Niedermoor, das Donaumoos. Hier befindet sich in idyllischer Lage, in Kleinhohenried-Karlshuld, das HAUS im MOOS. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine Umweltbildungsstätte mit Ausstellungen, einer Beherbergung, großem Freigelände und einem weitläufigen Freilichtmuseum in dem die Besucher die 200jährige Besiedlungsgeschichte dieses einzigartigen Naturraumes erleben können. Als Tagungszentrum bietet die technisch gut ausgestattete Bildungsstätte unterschiedliche Räumlichkeiten und freundlichen Service. Mitten in der Natur des Donaumooses wird das Studieren und Arbeiten zu einem besonderen Erlebnis. Zusätzlich bietet die Beherbergungseinheit Übernachtungsmöglichkeiten in Mehrbettzimmern, insbesondere für Schulklassen. Das Wetter für einen Ausflug zu uns gibt´s hier. (Wetterstation Karlshuld)

15. Mai Wie geht es unserem Moor?

Mittwoch,  19 Uhr

Am Mittwoch findet um 19 Uhr im Haus im Moos eine Informationsveranstaltung des Wasserwirtschaftsamtes Ingolstadt zum Moorzustand im Donaumoos statt. Amtsleiter Martin Mayer sowie Dr. Annette Oberle vom Ingenieurbüro Arcadis stellen ihre Untersuchungen zum Gewässersystem und den Bewegungen im Donaumoos vor. Sie berichten über die im Sommer anstehenden Untersuchungen wie die Vermessung von Gräben, die Bohrungen zur Bestimmung der Moorkörperdicke und die Errichtung von Grundwasserpegeln. In Zeiten des Klimawandels werden Moorflächen immer wichtiger. Das Donaumoos ist als größtes Niedermoor Süddeutschlands von besonders herausragender Bedeutung für den Klimaschutz.

Referenten:   Martin Mayer, Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Ingolstadt

                     Dr. Annette Oberle, Ingenieurbüro Arcadis

Weitere Informationen zur Veranstaltung bei:

Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt
Herr Mayer, Amtsleiter
Telefon +49 841 3705-0
poststelle@wwa-in.bayern.de
www.wwa-in.bayern.de

http://www.wwa-in.bayern.de

24. Mai Trommelabend in der Natur

Freitag, 19.00 - 21.00 Uhr

Die Trommel ist eines der ältesten Natur-Instrumente, die wir kennen und hat bis
heute nichts von ihrer Magie verloren. Spüren Sie an diesem Abend ihre Kraft
und lassen Sie ihren eigenen Rhythmus entstehen. Wir laden an diesem Abend
die Natur als Gast mit in unsere Runde ein. Ein gemeinsames Ritual schließt den
Abend ab. Lassen Sie sich überraschen. Der Abend findet draußen statt, bei Regen
unter Dach. – Keine Vorkenntnisse notwendig; Trommeln werden gestellt.

Mitzubringen: falls vorhanden Sitzkissen
Kosten: 18,- €
Ort: HAUS im MOOS
Anmeldung: bis Mo. 20.05.2019 direkt hier möglich (KursNr. U12)
Referentin: Angela Karl

Haus im Moos - Programm 2019

Qualitätssiegel Umweltbildung

Das HAUS im MOOS ist Träger des vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit vergebenen Qualitätssiegel Umweltbildung.Bayern.

 

Die größte Bayerische Wisentherde, die Erlebnispfade, Viehweiden, Moorbiotope und die Museumsgaststätte Rosinger Hof laden Sie herzlich ein – ins immer grüne Donaumoos.

Ihr Team vom HAUS im MOOS


Stiftung DONAUMOOS Freilichtmuseum und Umweltbildungsstätte

18.05.2019

Donaumoosfestival

18./19. Mai, Samstag und Sonntag, 10.00 – 18.00 Uhr... [mehr]

24.05.2019

Trommelabend in der Natur

Samstag, 19.00 - 21.00 Uhr... [mehr]

02.06.2019

Die wunderbare Welt der Bachmusche & der Fische in der Donaumoos Ach

Sonntag, von 14.00 – 16.00 Uhr... [mehr]

05.06.2019

Umwelt-Aktionstag für Schulklassen - Internationaler Tag der Umwelt

Mittwoch, 8.30 - 12.30 Uhr ... [mehr]

Öffnungszeiten

HAUS im MOOS

Umweltbildungsstätte &

Freilichtmuseum

 

Öffnungszeiten:

Sommersaison:
(31. März - 31. Oktober)

Dienstag - Freitag
08.00 - 17.00 Uhr

Samstag
13.00 - 17.00 Uhr

Sonntag, Feiertag
11.00  - 17.00 Uhr

Museumsgaststätte
Rosinger Hof

Montag: Ruhetag
Dienstag - Sonntag: ab 10.00 Uhr