Haus im Moos
Umeweltbildungsstätte - Freilichtmuseum - Tagungsstätte

Leitidee Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Das HAUS im MOOS als Umweltstation inmitten des größten Niedermoorgebietes Süddeutschlands legt seinen Schwerpunkt auf die zukunftsfähige Entwicklung im Donaumoos.  Grundlage dafür ist das Entwicklungskonzept Donaumoos 2000-2030. Als Nachhaltigkeit werden die Zusammenhänge zwischen wirtschaftlicher, ökologischer, sozialer und kultureller Entwicklung verstanden und in unseren Veranstaltungen anschaulich beleuchtet. Mitmachen und Ausprobieren steht in unseren Bildungsangeboten im Vordergrund. Wir wollen, dass die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit durch Anfassen, Mitmachen und eigene Erfahrungen erlebbar werden. Ein wichtiges Ziel unserer Bildungsarbeit ist die Förderung von Schlüsselkompetenzen, die dazu befähigen, sich eine eigene Meinung zu bilden, aktuelle Fragen selbstständig zu beurteilen und sich an gesellschaftlichen Prozessen aktiv zu beteiligen. Solche Kompetenzen sind z.B. vernetztes Denken, interdisziplinäres Herangehen an Probleme und Kooperationsfähigkeit. Nachhaltige Lebensstile und Partizipation sind der rote Faden unserer Arbeit. Wir richten uns mit unseren Veranstaltungen an Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene.

 

26.09.2020

Drachenbau mit Testflugschau

14.00 - 17.30... [mehr]

27.09.2020

Auf ins Winterquartier – Vogelzug im Donaumoos

Sonntag, 14.00 – 16.00 Uhr... [mehr]

30.09.2020

Abend im Moos

Mittwoch, 19.30 Uhr... [mehr]

10.10.2020

Naturfotografie Morgenstimmung im Moos

Samstag, 7.30 – 10.30 Uhr... [mehr]

Öffnungszeiten

HAUS im MOOS

Umweltbildungsstätte &

Freilichtmuseum

 

Öffnungszeiten:

Mo geschlossen

Di - Fr 8.00 - 17.00 Uhr

Sa 13.00 - 17.00 Uhr

So/Feiertags 11.00 - 17.00 Uhr

Museumsgaststätte
Rosinger Hof

Di- So ab 10.00 Uhr geöffnet